zurück

Mit Bravour geschlagen

11.05.15 Überzeugender Auftritt der jungen Ringergarde

Der Unstrutpokal in Sömmerda wurde am 09.05.2015 zum 19.mal ausgetragen und genießt in Ringerkreisen einen hohen Stellenwert als Nachwuchsturnier. Die Teilnahme von 187 jungen Sportlern aus 35 Vereinen beweist das eindrucksvoll. Erstmals beim diesem Turnier waren auch einige Schützlinge der im Februar neu gegründeten Ringerabteilung des SV "Glückauf" Sondershausen. Es war ein gelungener Einstand der jungen Wilden, die sich gegen teils hochkarätige Gegner bravourös in Szene setzten. Allen miteinander muß man großen Mut und Kampfeswillen bescheinigen, sehr zur Freude ihres Trainers, Thomas Hörchner und der mitgereisten Eltern. Leeven Domin und Paul Dürrenberg kämpften wie die Bären und mussten sich einzig und allein ihrer Unerfahrenheit geschlagen geben. Hjoerdis Reinhardt, unsere weibliche Teilnehmerin überwand ihr riesiges Lampenfieber, kämpfte anschließend um so couragierter und wurde mit einem eindrucksvollen 4.Platz unter 7 Teilnehmern belohnt.

Paul Lier konnte an seine guten Leistungen vom Tenneberg Pokal anknüpfen,  hatte in seinem ersten Kampf wieder etwas mit seiner Nervosität zu kämpfen und musste sich deshalb Florian Specht vom Leistungszentrum Halle geschlagen geben. Danach gab es jedoch für Paul kein halten mehr und er legte los wie die Feuerwehr. Seine restlichen Gegner mussten sich alle auf Schulter geschlagen geben. Ein hervorragender 2.Platz war der Lohn für Paul. Insgesamt muss man sagen, das es ein rundum gelungener Einstand in das Wettkampfgeschehen für die jungen Kämpfer des SV "Glückauf " war. Die Abteilungsleitung gratuliert allen Kämpfern zu dieser tollen Leistung und bedankt sich bei den mitgereisten Eltern für Ihre Unterstützung.

Bilder in der Galerie (Medien)!

 

Jörg Senf