zurück

Neue Ringer-Abteilung beim SV "Glückauf" Sondershausen

05.02.15 Sondershausen. Seit Februar ist die Ausübung des Ringkampfsportes auch in der Kreisstadt möglich

Artern ist bekannt als Ringer- Hochburg, auch in Heldrungen wird bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit verrichtet, nun ist der Kyffhäuserkreis um einen Ringer-Standort reicher. In Sondershausen existiert seit Februar eine neue Ringkampfabteilung beim SV "Glückauf" Sondershausen.

Initiator ist Thomas Hörchner, der sich bisher in Sangerhausen engagiert hat, dem der Fahraufwand als Inhaber der gleichnamigen Fleischerei aber inzwischen zu hoch ist. "In Sondershausen gab es bisher noch keinen Ringerverein. Man darf aber nicht immer nur schimpfen, dass es etwas nicht gibt, sondern muss auch etwas dafür tun", so Hörchner.

Immer momtags und freitags wird von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der Freien Gemeinschaftsschule "Armin Mueller-Stahl" in Jecha trainiert. Neugierige ab sechs Jahre sind bei einem unkomplizierten Schnuppertraining gern gesehen und können dort in diese traditionelle Sportart Enblick gewinnen.

 

Ouelle: Alexander Krospe/05.02.15/ TA

0 Kommentare

Leave this field empty



Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.